Sponsoren

 
 
Weblication

Kontakt / Anfahrt

SG Hoppecketal / Padberg

Am Wiesenrain
34431 Marsberg-Beringhausen

SENIOREN STARTEN AM WOCHENENDE INS NEUE SPIELJAHR

09.08.2019

Am Wochenende rollt endlich wieder der Ball - Unsere Senioren greifen in den Ligabetrieb der Kreisliga A Ost und der Kreisliga C Ost ein!
Die Erste startet dabei mit drei Auswärtsspielen in Folge in das neue Spieljahr. Für das Spiel am Sonntag gegen den TuS Medebach 1919 e.V. tauschte man das Heimrecht, weil der Sportplatz in Padberg für noch mehrere Wochen gesperrt sein wird, da in den Sechzehnmeterräumen ein Hybridrasen (Naturrasensportbelag, der durch künstliche Fasern verstärkt ist) eingepflanzt wird. So tritt das Team von Trainer Walter Lachenicht am Sonntag um 15 Uhr im Hansestadion (Rasenplatz) in Medebach an!
Für die Grün-Gelben geht eine eher durchwachsene Vorbereitung zu Ende. Aufgrund vieler Studierender, beruflich verhinderter, sich im Urlaub befindender oder verletzter Spieler, war die Trainingsbeteiligung über weite Strecken mehr als dürftig. In den Testspielen unterlag man bei der SG Scherfede-Rimbeck-Wrexen (1:3) und beim FC Westheim-Oesdorf (1:2). Im Kreispokal verlor man, nach starker erster Halbzeit, beim FC Fatih Türkgücü Meschede (Meisterschaftsfavorit der Kreisliga A West) am Ende deutlich mit 0:5 (0:1). Die Stadtmeisterschaften in Essentho verliefen, trotz parallel stattfindenden Schützenfest in Beringhausen, dagegen sehr erfreulich. Nachdem man sich in der Vorrunde kampflos gegen RW Erlinghausen durchsetzen konnte, gewann man im Halbfinale im Elfmeterschießen gegen den SV Obermarsberg. Im Finale wartete dann der VfB Marsberg. Mit nur neun Mann, keinem nominellen Torwart oder Innenverteidiger, bot man dem Bezirksligisten dabei einen guten Kampf. Hinten stand man kompakt und nach vorne konterte man zunächst gefährlich und erspielte sich sogar ein Chancenübergewicht. Nach dem Steffen Sahm, nach toller Vorarbeit von Obai Mhawesh, einen Kopfball noch neben das Tor setzte, konnte er nur wenige Zeit später, nach Zuspiel von Christian “Mini” Hörster, aus spitzem Winkel einnetzen. Vor der Halbzeit glich der VfB, durch einen äußerst fragwürdigen Elfmeter, aus und konnte mit dem Halbzeitpfiff in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel gingen unseren Jungs, die überwiegend am Vortag 90 Minuten im Kreispokal auf dem Platz standen, die Kräfte aus, während der Gegner aus dem Vollen schöpfen, durchwechseln und frische Kräfte bringen konnte. Am Ende lautete das Ergebnis 1:6, somit dürfen wir uns für ein Jahr Vizestadtmeister nennen!
Am Dienstag gab es dann den letzten Test: Mit 7:2 (3:1) gewann man bei der Reserve des VfL Giershagen. Torjäger Christian “Mini” Hörster zeigte sich dabei mit fünf Treffern in Torlaune. Die beiden anderen Tore erzielten Tobias Hünemeyer und Obai Mhawesh.
Gegen den TuS Medebach droht aber nun direkt zu Beginn ein Fehlstart. Der Gastgeber landete, nach dem direkten Wiederabstieg aus der Bezirksliga 2014, am Ende der Saison stets in den Top-4 des Tableau. Die letzten vier Spiele in Medebach gewann der Gastgeber stets deutlich, zuletzt mit 3:1 (2:0) am ersten Spieltag der vergangenen Spielzeit. Am Mittwoch Abend verpasste der TuS in einem hochklassigen Finale um die Stadtmeisterschaften nur knapp den Titel. Am Ende musste man sich dem Klassenhöheren SV Oberschledorn/Grafschaft mit 0:1 geschlagen geben. Die Elf von Walter Lachenicht sollte also gewarnt sein, nicht direkt zu Saisonbeginn kräftig unter die Räder zu geraten! Auch in diesem Spiel wird unsere Elf beileibe nicht aus dem vollen Schöpfen können. Zu den Verletzten zählen derzeit u.a. Defensivallrounder Kai “Ole” Jahn, Lukas Brune, Nachwuchstalent und einziger offizieller Neuzugang zur neuen Saison aus der eigenen Jugend sowie Routinier Jens “Manni” Brune. Dennoch will man sich in Sonntag nach Kräften wehren und hofft dabei auf eure Unterstützung! Gerade der Saisonstart ist wichtig und gilt als Wegweiser für die restliche Saison. So hoffen die Jungs auch auswärts auf EURE Unterstützung!

Die Zweite tritt bereits am heutigen Abend um 19 Uhr in Nehden bei der Reserve der SG Thülen/Rösenbeck/Nehden an. Anstoß ist um 19 Uhr! Hierbei feiert das neue Trainer-Gespann Tobias Hörster und Niklas Bickmann ihren Einstand. Wir wünschen viel Erfolg und einen erfolgreichen Start!

An dieser Stelle wünscht der gesamte Verein, aber vor allem seine Mannschaftskollegen aus der Ersten, Lars Prange eine baldige Genesung! Der Mittelfeld-Akteur der Ersten musste, nach einer schweren Verletzung an der Hand, die er sich beim 4:0 (1:0)-Erfolg gegen den BV Alme vor einem Jahr in Bredelar zuzog, in dieser Woche bereits zum dritten Mal unters Messer. In absehbarer Zeit wird er unserer Elf leider nicht zur Verfügung stehen. Wir hoffen, dass die Operation endlich Wirkung zeigt und wir Dich bald wieder neben uns in der Kabine und auf dem Platz haben!



Bild: Lukas Brune (am Ball) verletzte sich im Halbfinale gegen den SV Obermarsberg. Vielen Dank an Kristin Sens vom SauerlandKurier für die Bereitstellung dieses und mehrerer toller Schnappschüsse!

Stadtmeisterschaften 2019